Salzgitter. Der Täter flüchtete auf einem rosa Fahrrad. In Lesse haben Täter Schwerlastplatten gestohlen. Die Polizei sucht in beiden Fällen Zeugen.

Unbekannte Täter haben in Thiede im Zeitraum vom 23. Mai bis zum 25. Mai sechs Roller gestohlen. Nach Angaben der Salzgitteraner Polizei konnten die Täter die Sicherheitsmechanismen der Roller überwinden und die Fahrzeuge stehlen. Die Polizei ermittelt, ob die Taten im Zusammenhang stehen. Der Schaden wird auf eine niedrige vierstellige Höhe geschätzt. An folgenden Orten in Thiede ereigneten sich die Taten:

  • Wacholderweg am 23. Mai, gegen 22.10 Uhr
  • Lange Hecke am 23. bis 24. Mai, zwischen 21 und 8.30 Uhr
  • Schulring am 23. Mai, zwischen 1 und 8 Uhr
  • Pappeldamm am 23. Mai bis 24. Mai, zwischen 18 und 8 Uhr
  • Schäferwiese am 23. bis 24. Mai, zwischen 21.20 und 6.30 Uhr
  • Pappeldamm am 24. Mai bis 25. Mai, zwischen 8 und 12.30 Uhr

Ein Zeuge konnte einen der Täter bei dem Diebstahl beobachten. Er soll zirka 25 Jahre alt und zu jenem Zeitpunkt schwarz bekleidet gewesen sein – mit Cap und Kapuzenpullover. Er flüchtete mit einem rosa Fahrrad, mit einem Korb vorne. Weitere Zeugen sollen sich unter der (05341) 18970 melden.

Täter stehlen Schwerlastplatten im Wert von 50.000 Euro

Unbekannte Täter haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 23 und 6 Uhr in der Flothestraße in Lesse mehrere Schwerlastplatten von einer Baustellenzufahrt gestohlen. Laut einer Pressemitteilung geht die Polizei davon aus, dass die Täter einen Lkw und einen Kran für den Abtransport der 300 Kilogramm schweren Platten verwendet haben. Die Schadenssumme wird auf knapp 50.000 Euro geschätzt. Zeugen sollen sich unter der Telefonnummer (05351) 18970 bei der Polizei melden.

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: