Salzgitter. Zwischen Baddeckenstedt und Holle hat es am Samstagabend gekracht. Ein Sprinter kollidierte mit einem Baum. Die Details.

Auf der Kreisstraße 52 zwischen Baddeckenstedt und Holle hat sich am Samstagabend ein Verkehrsunfall ereignet, an dem ein Mercedes-Sprinter einer Cateringfirma beteiligt war. Der 40-jährige Autofahrer kam laut Polizei in einer Linkskurve aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zunächst einen Baum. Anschließend kam das Fahrzeug nach mehreren Metern im Straßengraben zum Stehen. Alle drei Insassen des Fahrzeugs kamen vorsorglich in verschiedene Krankenhäuser nach Hildesheim. Nach ersten Informationen erlitten sie keine schweren Verletzungen. Der Sachschaden an Baum und Fahrzeug beläuft sich auf circa 25.000 Euro.

Fahrt unter Drogeneinfluss auf der B 248 in Salzgitter-Bad

In den frühen Morgenstunden des Sonntags, gegen 1 Uhr, hat die Polizei laut Mitteilung auf der Bundesstraße 248 im Einmündungsbereich Vogelwinkel einen 36-jährigen E-Scooter-Fahrer kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten fest, dass der Fahrer unter dem Einfluss von Marihuana und Kokain stand. Dem Mann wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Die Ermittler untersagen ihm die Weiterfahrt. Dem Fahrer des E-Scooter erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren.

Alkoholfahrt mit Elektroscooter in Salzgitter-Bad

Ebenfalls in Salzgitter-Bad hat die Polizei am Sonntagmorgen gegen 2.45 Uhr einen 39-Jährigen erwischt, der alkoholisiert in der Hertastraße E-Scooter fuhr. Die Polizeibeamten führten, wie sie mitteilen, vor Ort einen Atemalkoholtest durch, der einen Wert von 0,83 Promille ergab. Daraufhin kam der Mann auf eine Dienststelle, wo ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Auch ihm erwartet nun ein Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren.

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: