Peine. Ein 78-jähriger Autofahrer ist in Peine über eine Verkehrsinsel gefahren. Die Unfallursache könnte ein medizinischer Zwischenfall gewesen sein.

Ein 78-jähriger Autofahrer hat am Sonntag, gegen 08.45 Uhr, in Dungelbeck die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Dabei überfuhr er eine Verkehrsinsel am Ortseingang und beschädigte die dort aufgestellten Verkehrsschilder und auch sein eigenes Auto, berichtet die Polizei.

Der Fahrer blieb dabei unverletzt. Die Ursache des Verkehrsunfalls kann ein medizinischer Zwischenfall gewesen sein, weswegen der Fahrer einem Arzt vorgestellt werden musste.

Der Schaden an der Verkehrsinsel musste durch den Bauhof behoben werden.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Peine lesen:

Täglich wissen, was in Peine passiert: