Peine. Die Servicestelle Kultur und die Volkshochschule machen eine Art Coworking für die Kunst in Peine möglich – das ist die Idee dahinter.

Künstlerisches Coworking in der Stadt Peine: Beim „Offenen Maltreff“ können sich Kunstschaffende ab 16 Jahren treffen und gemeinsam malen, zeichnen und sich künstlerisch ausleben. Die Servicestelle Kultur der Kreisverwaltung und die Kreisvolkshochschule haben eine Anregung aus dem Verein „Kunst im Peiner Land“ (KiP) aufgegriffen und machen eine Art Coworking für die Kunst in Peine möglich.

Ihr Newsletter für Peine & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„Der Kunstraum am Herner Platz ist hervorragend für diese Treffen geeignet“, ist Matthias Ebel überzeugt – er ist Mitglied des Vereins KiP und Ansprechpartner vor Ort für die Initiative. Der „Offene Maltreff“ ist für alle Interessenten geöffnet und möchte alle Kunstschaffenden im Landkreis ansprechen. Die Idee ist einfach: Jeder bringt seine eigenen künstlerischen Materialien, Werkzeuge und Unterlagen mit und kann vor Ort an seinen Kunstwerken arbeiten. Gegenseitige Inspiration, vielleicht auch mal eine kollegiale Beratung oder eine gemeinsame Betrachtung der entstehenden Kunstwerke. Anna-Lisa Bister von der Servicestelle Kultur freut sich, dass mit dem Projekt ein niedrigschwelliges kulturelles Angebot im Landkreis ins Leben gerufen wird.

„Offener Maltreff“ – weitere Termine in 2025 möglich

Die ersten drei Termine in diesem Jahr sind ein Testlauf des Projektes und werden von der Servicestelle Kultur des Landkreises gefördert. „Weitere Termine im nächsten Jahr sind angedacht und werden nach Bedarf umgesetzt“, versichert Ingrid Knobbe von der Kreisvolkshochschule (KVHS). Der erste Termin findet am Sonntag, 2. Juni, von 10 bis 16 Uhr (Kurs-Nummer S-8160Y2) statt. Weitere Termine folgen am Sonntag, 8. September (Kurs-Nummer T-8161Y2) und Sonntag, 10. November (Kurs-Nummer T-8162Y2).

Die Teilnahme am „Offenen Maltreff“ kostet fünf Euro pro Termin. Eine Anmeldung über die KVHS ist erforderlich und ab sofort unter Angabe der Kursnummer per Post, per Mail an anmeldung@kvhs-peine.de und über die Internetseite der Kreisvolkshochschule möglich. Für Fragen zu dem Angebot steht Anna-Lisa Bister bereit, Telefon (05171) 401-2148.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Peine lesen:

Täglich wissen, was in Peine passiert: