Helmstedt. Die Anschlussstelle Helmstedt-Zentrum war für circa eineinhalb Stunden gesperrt. Das Fahrzeug kam neben der Fahrbahn zum Stehen.

Die Feuerwehr Helmstedt ist am Freitagmittag um 13.18 Uhr zu einem Unfall auf der Autobahn 2 bei der Anschlussstelle Helmstedt-Zentrum ausgerückt, eine Person soll in einem Fahrzeug eingeklemmt gewesen sein. Laut einer Pressemitteilung der Feuerwehr kam das Auto im Bereich des Beschleunigungsstreifens von der Fahrbahn ab, durchschlug den Wildschutzzaun und kollidierte mit mehreren Bäumen.

Ihr Newsletter für Helmstedt & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Fahrer augenscheinlich unverletzt neben dem Fahrzeug, weitere Personen waren nicht beteiligt. Der Fahrer wurde dem Rettungsdienst übergeben. Die Anschlussstelle Helmstedt-Zentrum war für die Dauer der Aufräumarbeiten, bis circa 15 Uhr, gesperrt.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Helmstedt lesen:

Täglich wissen, was in Helmstedt passiert: