Groß Oesingen. Eine Baustelle in Groß Oesingen ist wieder frei für den Verkehr im Gifhorner Nordkreis. Dafür dauert es an anderer Stelle länger.

Neues von der Baustelle auf der B 4 in Groß Oesingen: Der Einmündungsbereich der Bundesstraße 4 (Hauptstraße) und „Am Rübenkamp“ in Groß Oesingen zum dortigen Gewerbepark ist fertiggestellt. Die Freigabe für den Verkehr erfolgte im Laufe des vergangenen Freitags, wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mitteilt. Noch fehlende Fahrbahnmarkierungen würden unter punktuellen Verkehrseinschränkungen durchgeführt.

Vollsperrung südlich von Groß Oesingen bleibt bestehen

Die Sanierung der Schadstellen südlich von Groß Oesingen könne allerdings nicht wie geplant Ende Mai, sondern voraussichtlich erst Ende der Kalenderwoche 23 abgeschlossen werden. Die dortige Vollsperrung bleibe daher noch bestehen. „Im Bereich der Schadstellen wurde es aufgrund der Bodenverhältnisse notwendig, mehr Material abzutragen und neu aufzubringen als geplant. Des Weiteren sorgte der Einbau von zusätzlichen Böschungssicherungen für Verzögerungen“, teilen die Verantwortlichen mit.

Die Landesbehörde bittet alle Verkehrsteilnehmer, Gewerbetreibenden und Anlieger weiterhin um Verständnis, heißt es abschließend.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Gifhorn lesen:

Täglich wissen, was in Gifhorn passiert: