Gifhorn. Die Gifhornerin Yvonne Knodel ist bei dem Rede-Wettbewerb Germany’s next Speaker Star nominiert. Das steckt hinter der Frau aus Jembke.

Reden um die Wette – Bereits zum vierten Mal sucht die Speaker Stars Allianz in Kooperation mit der GSA (German Speakers Association) und der 5-Sterne-Redner-Agentur Deutschlands beste Rednertalente. Dieses Jahr ist die Jembkerin Yvonne Knodel mit dabei. In einer Pressemitteilung informiert Knodel über ihre Teilnahme.

„Um weit zu kommen, zählt jede Stimme. Daher freue ich mich, wenn viele Menschen aus Gifhorn für mich abstimmen“, so Knodel. Noch bis Sonntag, 16. Juni, ist dies möglich unter www.speakerstars.de/videos/yvonne-knodel/. Die besten 20 Redner stehen am 10. August im Capitol in Offenbach auf der Bühne und dürfen ihre Rede live vor Publikum und der Jury halten.

Das ist Yvonne Knodel aus Jemke

Yvonne Knodel ist selbstständiger Coach und Beraterin und unterstütze nicht nur Menschen dabei, berufliche Neuanfänge zu wagen, sondern zeige auch Führungskräften, gerade im Hinblick auf den Fachkräftemangel, wie sie „Mitarbeiter binden statt zu finden“.

Ihr Newsletter für Gifhorn & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

 „Viele Menschen sind in ihrem Job nicht glücklich. Sie fühlen sich ausgebrannt und oft nicht wertgeschätzt. Dabei verbringen wir einen Großteil unserer Lebenszeit mit unserer Arbeit. Umso größer ist bei vielen der Wunsch, diese Zeit sinnvoll zu nutzen. Ich motiviere und unterstütze dabei, Klarheit über die aktuelle Situation zubekommen und gegebenenfalls mögliche Veränderungen mutig umzusetzen“, so die Jembkerin.

Der Wettbewerb der Speaker Stars Allianz werde zugunsten der Hakuna Matata Foundation veranstaltet. Darüber hinaus wird mit jeder gültigen Stimme zusätzlich noch ein Baum gepflanzt, heißt es. Weitere Infos zum Projekt unter www.speakerstars.de.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Gifhorn lesen:

Täglich wissen, was in Gifhorn passiert: