Hämelerwald. Ein Fahrzeug ist in Richtung Hannover von der Autobahn 2 abgekommen. Zwei Insassen wurden dabei schwer verletzt. Es staute sich bis nach Peine.

Auf der Autobahn 2 ist es am Montagnachmittag zu einem Unfall gekommen, bei dem mindestens zwei Personen schwer verletzt worden sind. Wie ein Sprecher der Autobahnpolizei Hannover mitteilt, war das Fahrzeug in Richtung der Landeshauptstadt zwischen Hämelerwald und Lehrte-Ost alleinbeteiligt von der Fahrbahn abgekommen.

Ein Fahrstreifen der Autobahn 2 ist nach wie vor im Unfallbereich gesperrt. Am Abend kam es zu mehreren Kilometern Stau bis nach Peine. Als Umleitung wird die U18 empfohlen.

Dieser Artikel wurde aktualisiert.

Meistgeklickte Nachrichten aus der Region Braunschweig-Wolfsburg und Niedersachsen:

Keine wichtigen News mehr verpassen: