Peine. Zudem ereignen sich zwei weitere Verkehrsunfälle im Kreis Peine. Überdies meldet die Polizei Fälle von Diebstahl und Sachbeschädigung.

Ein bislang unbekannter Fahrer hat am Samstagmorgen gegen 10.50 Uhr für einen Unfall gesorgt, an dem ein mit Pferden besetzter Anhänger beteligt gewesen ist – und das nur wegen eines riskanten Überholvorgangs.

Polizei sucht nach Unfall auf der B494 in Richtung Peine nun nach Zeugen

Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine 26-Jährige mit ihrem VW Tiguan und einem Pferdeanhänger am Samstagmorgen die B494 von Hofschwicheldt in Richtung Peine. Hierbei war die Frau hinter einem Lkw und einem weiteren Pkw unterwegs. Ein bislang unbekannter Fahrer überholte die drei Fahrzeuge und musste dann aufgrund von Gegenverkehr so knapp vor dem Lkw wieder rechts einscheren, dass die überholten Pkws stark bremsen mussten.

Durch den Bremsvorgang kamen die Pferde auf dem Anhänger aus dem Gleichgewicht, so dass der Pferdeanhänger beschädigt wurde. Ob die Pferde durch den Bremsvorgang verletzt wurden, ist nach Polizeiangaben bislang noch nicht klar. Der Verursacher des Unfalls setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Ein Strafverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr gegen „Unbekannt“ wurde eingeleitet. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Peine zu melden.

Weitere Verkehrsunfälle in Peine mit Rad- und Autofahrern: Was ist genau passiert?

Ebenfalls am Samstag kam es um 8.15 Uhr an der Ecke Feldstraße/Mittelstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einer Fahrradfahrerin und einer Autofahrerin. Die Fahrerin eines VW Golf übersah beim Abbiegen nach links die entgegenkommende Radfahrerin, die durch den Unfall verletzt und aufgrund dessen ins Klinikum Peine gebracht wurde.

Um 9.31 Uhr stießen in Peine-Horst zwei männliche Fahrradfahrer zusammen. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 37-Jähriger von einem Grundstück auf den Radweg und übersah hierbei den von rechts herannahenden 67-Jährigen. Dieser wurde durch den folgenden Sturz leicht verletzt und musste zur Behandlung ins Klinikum Peine.

Zwei weitere Einsätze für die Polizei: Diebstahl aus Baucontainer und Sachbeschädigung

Zwischen Freitag, 16 Uhr, und Samstag, 18:23 Uhr, wurde in Vallstedt in der Straße Am Teiche einen Diebstahl aus zwei Baucontainern begangen. Einer oder mehrere Täter, das ist bislang noch unklar, beschädigten zunächst die an der Straße befindliche Laterne und schalteten diese dadurch aus. Anschließend wurden die Türen der Baucontainer aufgehebelt und Gegenstände wurden entwendet. Zur Höhe des Schadens machte die Polizei keine Angaben.

News-Update

Wir halten Sie mit unserem Newsletter über die neuesten Entwicklungen auf dem Laufenden.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Im Zeitraum zwischen Mitternacht und 5 Uhr kam es überdies am Samstag in Peine im Bereich der Caroline-Herschel-Straße zu Sachbeschädigungen an Verkehrszeichen. Bislang unbekannte Beschuldigte verbogen die Verkehrszeichen. Es entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro.

Mehr wichtige Nachrichten aus dem Landkreis Peine lesen:

Täglich wissen, was in Peine passiert: