“Solo: A Star Wars Story“ ist Titel für „Star Wars“-Ableger

Los Angeles  Ein Ableger der „Star Wars“-Reihe hat nun einen Namen. „Solo: A Star Wars Story“ wird der Film über den Schmuggler Han Solo heißen.

Ein Bild vom Set des Film „Solo: A Star Wars Story“.

Ein Bild vom Set des Film „Solo: A Star Wars Story“.

Foto: Jonathan Olley / Disney

Der Regisseur Ron Howard hat den Titel über den Han-Solo-Film verraten: „Solo: A Star Wars Story“ werde der Kinofilm heißen, der abseits der Saga mit den Episoden 1-9 spielt.

Auf Twitter postete der Hollywood-Regisseur (63, „Inferno“) am Dienstag ein kurzes Video, in dem er sich bei der Crew und den Schauspielern für die Zusammenarbeit bei den gerade abgeschlossenen Dreharbeiten bedankt.

„Wir sehen uns im nächsten Jahr“, sagt Howard

„Können wir den Namen des Films nun verraten?“, fragt Howard mit gespieltem Ernst. Zwei haarige Arme, ein Abbild der Star-Wars-Figur Chewbacca, reichen ihm eine Tafel mit der Aufschrift „Solo: A Star Wars Story“. „Wir sehen uns im nächsten Jahr“, grinst Howard in die Kamera. Ende Mai soll der Film in die Kinos kommen.

Howard hatte im Juli mit den Dreharbeiten begonnen. In der „Star Wars“-Auskopplung über den beliebten Begleiter Luke Skywalkers geht es um das Leben des jungen Han Solo, bevor er Skywalker traf. Alden Ehrenreich spielt den jungen Schmuggler Han Solo, auch „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke, Woody Harrelson und Paul Bettany sind mit von der Partie. (dpa)

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder