Braunschweig. 150 Künstlerinnen und Künstler öffneten an 53 Orten in der Stadt ihre Türen für Gäste. Diese ungewohnten Eindrücke galt es zu entdecken.