Braunschweig. Florian Arnold erklärt, warum das Unwort des Jahres 2023 ursprünglich gar keines ist, seine Kür aber dennoch Sinn macht.