Harald Schmidt: „Ich nehme den Rechtsruck nicht wahr“

München.  Entertainer Harald Schmidt spielt im aktuellen Rosamunde-Pilcher-Film mit. Wie er dazu gekommen ist, erzählt Schmidt im Interview.

Blendet alles Negative aus: Harald Schmidt, hier im Herbst bei seinem Bühnenprogramm „Echt Schmidt“.

Blendet alles Negative aus: Harald Schmidt, hier im Herbst bei seinem Bühnenprogramm „Echt Schmidt“.

Foto: dpa Picture-Alliance / Christoph Schmidt / picture alliance/dpa

„Ich lese nichts gegen. Das ist ja öde.“ Harald Schmidt will seinem Interviewer vertrauen – anders als andere Kollegen aus der Showbranche, die ihre Texte vor Veröffentlichung überprüfen: „Das ist der Mob, mit dem wir uns hier nicht vergleichen wollen.“ Teil dieser Ironie ist freilich, dass sich...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: