„Weil die Leute Angst hatten“

Braunschweig  Tatiana Brandrup stellt am Montag ihre Doku über das Moskauer Kinomuseum vor.

Die deutschrussische Regisseurin Tatiana Brandrup.

Die deutschrussische Regisseurin Tatiana Brandrup.

Foto: privat

Eine Liebeserklärung ans Kino und seine diskussionsanregende Macht. Eine russische Geschichte der letzten 30 Jahre. Das Porträt einer beeindruckenden Persönlichkeit: Tatiana Brandrups Film „Cinema: A Public Affair“, der bereits vergangene Woche in Braunschweig zu sehen war, erzählt vom Moskauer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: