Helmstedt. Die Tat ereignete sich zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag. In Schöningen hat ein Unbekannter mehrere Autos beschädigt.

Unbekannte Täter sind zwischen Montagnachmittag und Dienstagvormittag in eine leerstehende Werkhalle in der Straße Am Kraftwerk in Büddenstedt eingebrochen und haben eine große Menge Kupferkabel gestohlen. Laut Polizei ist die die Schadenshöhe derzeit unbekannt.

Ihr Newsletter für Helmstedt & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Nach bisherigen Erkenntnissen gelangten die Täter unbemerkt auf das Gelände des Helmstedter Reviers und brachen sowohl die Tür einer leerstehenden Werkhalle als auch die eines angrenzenden Lagerraums auf. Hier stahlen die Einbrecher mit Kupfer ummantelte elektrische Leitungen sowie Kupferkabelabschnitte in größeren Mengen.

Lesen Sie weitere Texte aus dem Kreis Helmstedt:

Verdächtige Hinweise entdeckt? Polizei Helmstedt freut sich über Auskünfte

Da die Täter mit einem Fahrzeug zum Tatort gefahren sein müssten, hoffen die Ermittler auf Zeugen, die im Tatzeitraum verdächtige Fahrzeuge oder Personen gesehen haben. Hinweise an die Polizei in Helmstedt unter (05351) 5210.

Unbekannter beschädigt neun Fahrzeuge verschiedener Hersteller in Schöningen

Am Mittwochmorgen hat ein unbekannter Täter neun Fahrzeuge verschiedener Hersteller in der Bismarckstraße in Schöningen beschädigte, welche am linken Rand der Einbahnstraße parkten. Die Schadenshöhe liegt laut Polizei bei mehreren tausend Euro. Nach bisherigen Ermittlungen dürfte es sich um einen einzelnen Täter handeln, der aus der Innenstadt kommend auf dem linken Gehweg in Richtung Schützenbahn ging und dabei mit einem bisher nicht bekannten Gegenstand die Fahrzeuge beschädigte.

Da die Tat im wahrsten Sinne des Wortes im Vorbeigehen geschehen sein kann, muss sich der Täter nicht zwangsläufig sehr auffällig verhalten haben. Die Ermittler des Polizeikommissariates Schöningen hoffen nun auf Zeugen, denen in dem kurzen Tatzeitraum eine Person im Bereich der Bismarckstraße aufgefallen ist. Hinweise unter (05352) 951050.