Helmstedt könnte über die A2 hinaus wachsen

Helmstedt.  Die Statistik der Arbeitsagentur belegt: Helmstedt kommt als Wohnort für immer mehr Arbeitnehmer infrage.

Bürgermeister Wittich Schobert betrachtet auf seinem Tablet Luftaufnahmen von Helmstedt. Die Stadt sucht intensiv nach Flächen für neue Baugebiete.

Bürgermeister Wittich Schobert betrachtet auf seinem Tablet Luftaufnahmen von Helmstedt. Die Stadt sucht intensiv nach Flächen für neue Baugebiete.

Foto: Strohmann

Auf der Suche nach Neubaugebieten in der Kernstadt wird die Stadt Helmstedt demnächst wahrscheinlich die großen Begrenzungslinien Autobahn 2 und Westumgehung überspringen. „Wie vom Rat gewünscht, werden wir nach geeigneten Flächen schauen und nach der Sommerpause eine erste Liste vorlegen“, kündigte Bürgermeister Wittich Schobert am Dienstag an. Helmstedt rücke bei Menschen, die sich die hohen Grundstückspreise in Braunschweig oder...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder