Bauarbeiten an Eisenbahnbrücke – Strecken im Harz gesperrt

Thale.  Verschiedene Zugverbindungen müssen teilweise durch Busse ersetzt werden. Auch Gleise werden erneuert – und das für mehrere Wochen.

Ein Zug des Harz-Berlin-Express (HEX) fährt am 25. Juni 2017 an Schranken am Bahnhof in Langenweddingen (Sachsen-Anhalt) vorbei. Wegen Bauarbeiten im Harz kommt es von Dienstag an für mehr als zwei Wochen zu Einschränkungen im Bahnverkehr (Archivbild).

Ein Zug des Harz-Berlin-Express (HEX) fährt am 25. Juni 2017 an Schranken am Bahnhof in Langenweddingen (Sachsen-Anhalt) vorbei. Wegen Bauarbeiten im Harz kommt es von Dienstag an für mehr als zwei Wochen zu Einschränkungen im Bahnverkehr (Archivbild).

Foto: Peter Gercke / dpa

Wegen Bauarbeiten im Harz kommt es von Dienstag an für mehr als zwei Wochen zu Einschränkungen im Bahnverkehr. In Thale werde zunächst eine Eisenbahnbrücke umgebaut, teilte die Deutsche Bahn in Leipzig mit. Unter anderem müsse wegen der Bauarbeiten der Bahnübergang in der Bahnhofstraße teilweise gesperrt werden. In Quedlinburg seien unter anderem neue Gleise geplant.

Bauarbeiten im Harz: Züge müssen teilweise durch Busse ersetzt werden

Bis zum 20. September müssten der Regionalexpress zwischen Thale und Magdeburg sowie der Harz-Berlin-Express zwischen Thale und Berlin beziehungsweise Quedlinburg und Halberstadt teilweise durch Busse ersetzt werden. Zu den Kosten gab es keine Angaben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder