Braunschweig. Während es im Braunschweiger Abschnitt zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Lkw kam, blieb in Peine ein Fahrzeug im Stau liegen. Die Einzelheiten.

Auf der Autobahn 2 gibt es derzeit gleich zweimal und nur wenige Kilometer entfernt Behinderungen für Verkehrsteilnehmer. In Richtung Hannover zwischen Braunschweig-Watenbüttel und Zweidorfer Holz Nord kollidierten um kurz nach 19 Uhr zwei Lkw miteinander. Nach Angaben der Autobahnpolizei gibt es jedoch keine Verletzten, die Fahrzeuge befänden sich aktuell auch nicht mehr auf der Autobahn, seien nicht beschädigt. Die Sperrung soll schon bald aufgehoben werden. Derzeit müssen Verkehrsteilnehmer etwa 30 Minuten mehr einplanen.

Lesen Sie weitere Unfallnachrichten aus Niedersachsen:

In der Gegenrichtung gibt es zwischen Peine und Peine-Ost Gefahr durch ein defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen. In einem baustellenbedingten Stau ging es für den Wagen auf einmal nicht mehr weiter.