AfD-Parteitag in Braunschweig – der Liveticker zum Nachlesen

Braunschweig.  Am Wochenende traf sich die AfD zum Bundesparteitag in Braunschweig, begleitet von Gegendemos. Hier gibt es alle Informationen.

Alexander Gauland (Mitte) steht beim Parteitag der AfD nach seiner Wahl zum Ehrenvorsitzenden der AfD mit Jörg Meuthen (von lonks), Bundessprecher der AfD, Alice Weidel, stellv. Bundessprecherin der AfD, Tino Chrupalla, Bundessprecher der AfD, und Stephan Brandner, stellv. Bundessprecher, auf der Bühne.

Alexander Gauland (Mitte) steht beim Parteitag der AfD nach seiner Wahl zum Ehrenvorsitzenden der AfD mit Jörg Meuthen (von lonks), Bundessprecher der AfD, Alice Weidel, stellv. Bundessprecherin der AfD, Tino Chrupalla, Bundessprecher der AfD, und Stephan Brandner, stellv. Bundessprecher, auf der Bühne.

Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

Am ersten Adventswochenende, 30. November und 1. Dezember, fand in der VW-Halle in Braunschweig der Bundesparteitag der AfD statt. Los ging es um 10 Uhr am Samstag. 566 stimmberechtigte AfD-Mitglieder waren in der Halle. Das Ende des Parteitags ist für Sonntag gegen 20 Uhr vorgesehen. Am Samstag wurde Jörg Meuthen als Bundesvorstand bestätigt, Tino Chrupalla komplettiert die Doppelspitze.

Das Braunschweiger „Bündnis gegen Rechts“ hat mehrere Kundgebungen und Demos gegen den AfD-Parteitag durchgeführt. Ab 7 Uhr startete der Protest an der VW-Halle mit einer Sitzblockade. Um 9 Uhr war dann die Auftaktkundgebung auf dem Europaplatz vor der VW-Halle. Nach den Auflagen der Stadt waren es insgesamt vier Kundgebungen - nach offiziell bestätigten Angaben waren über 20.000 Menschen auf den Gegendemonstrationen unterwegs. Für Sonntag waren keine Proteste angemeldet.

Die wichtigsten Infos zum AfD-Bundesparteitag in Braunschweig.

Alle Entwicklungen sowohl aus der VW-Halle als auch aus von den Demonstrationen in der Stadt berichten wir hier im Live-Ticker.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (59)