Alles klar fürs Riddagshäuser Storchenpaar

Detlef Suhs (links) und Günter Frank flechten in zehn Metern Höhe Weidenruten im Storchenhorst auf der Piepenwiese ein.    

Detlef Suhs (links) und Günter Frank flechten in zehn Metern Höhe Weidenruten im Storchenhorst auf der Piepenwiese ein.    

Foto: Karsten Mentasti

Die ersten aus Spanien zurückgekehrten Weißstörche sind im Norden schon gesichtet worden. Im Naturschutzgebiet Riddagshausen ist alles vorbereitet, um wieder Storchenpaaren die besten Voraussetzungen für eine gute Kinderstube zu bieten.Zwei Nester mit je 1,30 Metern Durchmesser, befestigt auf zehn...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: