Das Naturschutzgebiet am Wurmberg soll der Skipiste weichen

Seilbahngesellschaft plant größeres Sport- und Freizeitangebot

Baumschäden auf dem Wurmberg im Harz. Dahinter die Bergstation der Wurmberg-Seilbahn.   

Baumschäden auf dem Wurmberg im Harz. Dahinter die Bergstation der Wurmberg-Seilbahn.   

Foto: Enno Brendgens

BRAUNLAGE.  Der Naturschutz auf Niedersachsens höchstem Berg steht auf der Kippe. Das Schutzgebiet am 971 Meter hohen Wurmberg soll ganz oder zumindest teilweise fallen. Gegen die Stimmen der Grünen hat der Goslarer Kreistag jüngst mit großer Mehrheit beschlossen, ein dazu notwendiges...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.