Leidensweg eines Managers - Neues Hörspiel „Pietà Piëch“

Wolfsburg  Was hat VW-Manager Piëch mit Daffy Duck und Passionsspielen zu tun? Einiges. Zumindest laut dem jetzt uraufgeführten Hörspiel „Pietà Piëch“.

Ferdinand Piëch, Aufsichtsratsvorsitzender von VW.

Foto: Uli Deck/dpa (Archiv)

Ferdinand Piëch, Aufsichtsratsvorsitzender von VW. Foto: Uli Deck/dpa (Archiv)

Es ist nicht leicht, sich einem der mächtigsten Manager zu nähern, der die Öffentlichkeit meidet. „Statt zu wissen, muss man glauben“, heißt es gleich zu Anfang des Hörspiels „Pietà Piëch“ von Walter Filz, das am Freitagabend bei den ARD-Hörspieltagen in Karlsruhe live eingesprochen wurde. Vom...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.