IS-Zelle in Wolfsburg hat offenbar 50 Anhänger

Wolfsburg   Dem Kopf des Wolfsburger IS-Netzwerks wird vorgeworfen, Anschläge in Deutschland vorzubereiten. Die Bundesanwaltschaft ermittelt.

IS-Kämpfer im Irak.

Foto: dpa

IS-Kämpfer im Irak. Foto: dpa

Wie die Bild-Zeitung in ihrer Donnerstagausgabe berichtet, gehören der Wolfsburger Terrorzelle bis zu 50 Unterstützer und Sympathisanten an. Kopf des Netzwerks soll ein 26-jähriger Deutsch-Tunesier sein. Er soll in einem Terrorcamp im Umgang mit Sprengstoff und Waffen ausgebildet worden sein und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.