CDU: Schnellecke soll Ehrenbürger von Wolfsburg werden

Wolfsburg  Rolf Schnellecke soll Ehrenbürger von Wolfsburg werden. Das hat die CDU gefordert. Die SPD ist von diesem Alleingang alles andere als begeistert.

Rolf Schnellecke war zehn Jahre lang der Oberbürgermeister. Die CDU will ihn jetzt zum Ehrenbürger machen. Foto (Archiv): rs24/Sebastian Priebe

Rolf Schnellecke war zehn Jahre lang der Oberbürgermeister. Die CDU will ihn jetzt zum Ehrenbürger machen. Foto (Archiv): rs24/Sebastian Priebe

Der ehemalige Oberbürgermeister von Wolfsburg, Rolf Schnellecke, soll Ehrenbürger der Stadt werden. Das zumindest wünscht sich die CDU Wolfsburg.„Die CDU-Fraktion hat den ehemaligen Stadtdirektor und Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke für seine Verdienste für den Bürger und die Stadt...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.