„NPD ist auf dem absteigenden Ast“

Wolfsburg  Die Innenminister wollen die NPD verbieten lassen. Der Leiter des Zentrums Demokratische Bildung in Wolfsburg, Reinhard Koch, hält davon wenig.

Im Juli 2009 trafen sich Rechtsextreme – darunter ein Wolfsburger NPD-Funktionär – zur Eröffnung des „KdF-Museums“ und attackierten einen Fotografen.

Im Juli 2009 trafen sich Rechtsextreme – darunter ein Wolfsburger NPD-Funktionär – zur Eröffnung des „KdF-Museums“ und attackierten einen Fotografen.

„Man muss sich doch fragen: Was nützt denn ein solches Verbot? Es mag was bringen hinsichtlich Punkten wie Parteienfinanzierung oder Parteibesitz wie Immobilien – aber ansonsten ist die Hoffnung der Politik wohl größer als letztendlich das Ergebnis sein wird“, so Koch. Er weist darauf hin, dass zum...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.