Die Anzeige, die niemand kennt

Wolfsburg  Ein verurteilter Jurist will den Vizepräsidenten des Landgerichts Braunschweig angezeigt haben. Doch die Generalstaatsanwaltschaft weiß nichts davon.

Der Vizepräsident des Landgerichts wurde wohl doch nicht angezeigt.

Foto: Bernward Comes

Der Vizepräsident des Landgerichts wurde wohl doch nicht angezeigt. Foto: Bernward Comes

War der letzte juristische Schachzug am Ende sprichwörtlich „nur für die Galerie“? Ein 57-jähriger Jurist (1. Staatsexamen) wurde Ende November im sogenannten „Freisler-Prozess“ vor dem Landgericht Braunschweig zu einer Geldstrafe verurteilt, weil er in einem anderen Prozess die Verhandlungsführung...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.