Volkswagen unterstützt Wolfsburg bei Kleinkinderbetreuung

Wolfsburg  Mit rund 600 000 Euro unterstützt der VW-Konzern in den nächsten zwei Jahren die Stadt bei der Kleinkinderbetreuung.

Vertreter von Volkswagen und der Stadt trafen sich gestern zum Adventsgespräch.

Foto: regios24/Lars Landmann

Vertreter von Volkswagen und der Stadt trafen sich gestern zum Adventsgespräch. Foto: regios24/Lars Landmann

Volkswagen will die Stadt Wolfsburg mit rund 600 000 Euro bei der Betreuung von Kleinkindern unter drei Jahren unterstützen. Das teilte gestern Oberbürgermeister Klaus Mohrs in seiner Rede während des Adventsgesprächs zwischen Stadt und VW mit. Zwei Jahre lang werde VW im Rahmen des Programms...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.