Fundbüro machte Ludwigsfelder Verwaltung glücklich

Wolfsburg  Unbekannte hatten 2009 in einer Brandenburger Kleinstadt ein Ortsschild stibitzt und in Vorsfelde abgeladen. Nun ist es zurück in der Heimat.

Dana Lehmann (links) und Petra Liebner-Ende arbeiten im Ludwigsfelder Rathaus und durften das XXL-Paket auspacken.

Foto: Stadtverwaltung Ludwigsfelde

Dana Lehmann (links) und Petra Liebner-Ende arbeiten im Ludwigsfelder Rathaus und durften das XXL-Paket auspacken. Foto: Stadtverwaltung Ludwigsfelde

Drei Jahre lang lagerte im Fundbüro des Wolfsburger Rathauses ein großes gelbes Ortsschild von Ludwigsfelde, einer Stadt in Brandenburg. Unbekannte hatten es entwendet – und komischerweise im 170 Kilometer entfernten Vorsfelde abgelegt. Nun ist das Ortsschild zurück, und die Stadtverwaltung dort...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.