IG Metall Wolfsburg begrüßt geplantes NPD-Verbot

Wolfsburg  Die IG Metall in Wolfsburg hat ein eventuelles Verbot der rechtsextremen NPD begrüßt. Ein solches Verbot sei ein wichtiges Zeichen gegen Rechts.

Ein mögliches Verbot der rechtsextremen NPD wird von der IG Metall Wolfsburg begrüßt. Foto (Symbol): dpa/Hendrik Schmidt

Ein mögliches Verbot der rechtsextremen NPD wird von der IG Metall Wolfsburg begrüßt. Foto (Symbol): dpa/Hendrik Schmidt

Die gemeinsame Haltung aller Länder zu einem erneuten NPD-Verbotsverfahren wurde vom Wolfsburger 1. Bevollmächtigten der IG Metall, Hartwig Erb, als wichtiges Zeichen im Kampf gegen rechtes Gedankengut, Ausländerfeindlichkeit und für ein soziales und weltoffenes Land bezeichnet. „Die NPD ist eine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    24 Stunden gültig

    Gut, wenn Sie nur ab und an die Online-Seiten lesen möchten.
    • 24 Stunden gültig
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 1,50 €
  • MonatsPass

    30 Tage gültig

    Gut, um unser Angebot zum Sonderpreis zu testen.
    • Läuft volle 30 Tage
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einen Blick
    • Endet automatisch, keine Verpflichtung
    • Bankeinzug
    nur 9,90 €
  • PremiumPass

    Unbegrenzt gültig

    Gut, wenn Sie umfassend Online lesen möchten.
    • Läuft unbegrenzt
    • Alle Nachrichten rund um Ihre Region auf einem Blick
    • Jederzeit kündbar, keine Verpflichtungen
    • Rechnung
    • Bankeinzug
    ab 12,90 €
Weitere Artikel aus diesem Ressort