Erbbaustreit – Landeskirche wünscht sich mehr Sachlichkeit

Wolfsburg  Bei den Infoveranstaltungen der Interessengemeinschaft Erbbau hatten sich die Vertreter der Landeskirche rar gemacht. Nun gehen sie in die Offensive.

Propst Matthias Blümel (von links), Landeskirchenrat Christian Fehrmann und der Sprecher der Landeskirche, Michael Strauß.

Foto: rs24/Helge Landmann

Propst Matthias Blümel (von links), Landeskirchenrat Christian Fehrmann und der Sprecher der Landeskirche, Michael Strauß. Foto: rs24/Helge Landmann

Hintergrund ist die anhaltende Kritik an der Zinspolitik bei Erbbaurechtsgrundstücken von Klosterkammer Hannover und Landeskirche Braunschweig. „Die Rechtslage ist klar, die Verträge sind transparent und auf 99 Jahre geschlossen. Wir sind daher sehr überrascht über die Heftigkeit der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.