47-jährige Wolfsburgerin wurde gewaltsam getötet

Wolfsburg  Die Obduktion lässt keine Zweifel zu: Die am Donnerstag tot in Wolfsburg-Reislingen gefundene Frau ist Opfer eines Gewaltverbrechens geworden.

Die Spurensicherung am Donnerstag bei der Arbeit am Tatort im Wolfsburger Stadtteil Reislingen.

Foto: regios24/Anja Weber

Die Spurensicherung am Donnerstag bei der Arbeit am Tatort im Wolfsburger Stadtteil Reislingen. Foto: regios24/Anja Weber

Die Leiche der 47-jährigen Sabine Bittner war im Haus der Familie gefunden worden. Die beiden schulpflichtigen Kinder und der Ehemann des Opfers werden durch einen Seelsorger betreut, sagte Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe am Freitag. Vom Täter fehlt noch jede Spur. Für die Ermittlungen wurde die...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.