Arbeitslosenquote auf Tiefststand

Wolfsburg  Am Arbeitsmarkt geht es weiter bergauf. Im November waren nur noch 3005 Wolfsburger ohne Arbeit, 69 weniger als vor einem Jahr.

Die Arbeitslosenquote sank erstmals auf 4,7 Prozent. Im November 2011 lag sie bei 4,9 Prozent.

898 Wolfsburger fanden im November eine Stelle. 789 Menschen meldeten sich arbeitslos, 138 weniger als vor einem Jahr. Vor allem arbeitslose Frauen und Langzeitarbeitslose profitierten vom Aufschwung. Die Zahl der Wolfsburgerinnen auf Arbeitssuche sank von 1546 im November auf 1459 im Oktober. Die Zahl der Langzeitarbeitslosen sank im selben Zeitraum von 962 auf 925.

Im Kreis Gifhorn liegt die Arbeitslosenquote bei 4,8 Prozent, in Helmstedt sind 7,1 Prozent der sogenannten Erwerbspersonen arbeitslos.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (1)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort