Wolfsburger Baustreit – Täter drohten, Ehefrau zu schänden

Wolfsburg  Was ein Stuckateur im März in einem Wolfsburger Lokal erlebte, klingt wie das Skript eines Mafia-Films.

Das Amtsgericht stellte das Verfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung ein.

Foto: Archiv

Das Amtsgericht stellte das Verfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung ein. Foto: Archiv

Gegen eine Geldauflage hat das Amtsgericht am Dienstag einen Prozess gegen vier Männer eingestellt. Die ihnen vorgeworfene Tat klang allerdings wie das Skript eines Mafia-Films. Laut Anklage hatten sich zwei der Männer im März mit einem Geschäftspartner verabredet. Treffpunkt war ein Geschäftsraum...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.