Nazi-Schmierereien im Borkenhaus im Schlosspark

Wolfsburg  Zwar sind manche Hakenkreuze durchgestrichen, aber der Gesamteindruck sagt: Nazi-Schmierereien. Die Stadt reagiert, aber langsamer als sie ankündigt.

So sieht die Rückwand des Pavillons im Schlosspark aus.

Foto: privat

So sieht die Rückwand des Pavillons im Schlosspark aus. Foto: privat

Hakenkreuze, teilweise durchgestrichen, den Hitlergruß und die Zahl 88, die in der rechtsextremen Szene für „Heil Hitler“ steht, haben Unbekannte in den Pavillon im Schlosspark geschmiert. Angeblich sind die Nazi-Schmierereien schon seit Wochen vorhanden. Darauf hat ein Leser die WN hingewiesen. ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.