Verdacht auf Fliegerbombe in Wolfsburg

Wolfsburg  Bombe oder nicht, das ist die Frage. Sie klärt sich am Samstagabend. Bestätigt sich der Verdacht, steht einigen Wolfsburgern die Evakuierung bevor.

So sah die Bombe aus, die im August auf dem VW-Gelände geborgen worden war. Foto (Archiv): VW

So sah die Bombe aus, die im August auf dem VW-Gelände geborgen worden war. Foto (Archiv): VW

Am frühen Samstagabend klärt sich, ob auf dem Gelände des VW-Werks in Wolfsburg eine Bombe liegt oder nur Metallschrott. Ist es ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg, beginnt am Sonntag die Evakuierung.Los geht es am Samstag um 14.30 Uhr. Dann beginnt der Kampfmittelbeseitigungsdienst eine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.