Urteil gegen Armbrust-Räuber – Kurze Haft, dann Therapie

Wolfsburg  Das Landgericht Braunschweig hat am Donnerstagmittag das Urteil gegen den Armbrust-Räuber gesprochen.

Für den Prozess gegen den Armbrust-Räuber (Mitte, hält sich Umschlag vors Gesicht) interessierten sich mehrere Medienvertreter.

Foto: Hendrik Rasehorn

Für den Prozess gegen den Armbrust-Räuber (Mitte, hält sich Umschlag vors Gesicht) interessierten sich mehrere Medienvertreter. Foto: Hendrik Rasehorn

5 Jahre, 6 Monate lautet die Gesamtfreiheitsstrafe für den 27 Jahre alten Wolfsburger. Der Mann hatte im April die Star-Tankstelle und zehn Tage später den Rewe-Getränkemarkt in Fallersleben überfallen. Seine Tatwaffe, mit der er in den beiden Fällen die Kassiererinnen bedrohte, war eine geladene...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.