„Radweg-Versorgung im Westen ist unterdurchschnittlich“

Wolfsburg  Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist kritisiert das städtische Radwegeprogramm. Auch die übrigen Fraktionen sehen noch Beratungsbedarf.

Andreas Klaffehn, Ulrike van Geuns-Rosch und Peter Kassel (von rechts) forderten schon 2008 einen Radweg zwischen Sülfeld und Ehmen.

Foto: Klaus Helmke (Archiv)

Andreas Klaffehn, Ulrike van Geuns-Rosch und Peter Kassel (von rechts) forderten schon 2008 einen Radweg zwischen Sülfeld und Ehmen. Foto: Klaus Helmke (Archiv)

In der Region ist eine Diskussion entbrannt um den Nachholbedarf in Sachen Radwegenetz. Wie exklusiv berichtet, ist unsere Region im Landesvergleich völlig unterversorgt. Für das Wolfsburger Stadtgebiet findet Ortsbürgermeisterin Bärbel Weist (PUG) auch den Westen unterrepräsentiert. „Wir...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.