Gewaltverbrechen – Vorsfelderin schwer verletzt

Wolfsburg  Im Wolfsburger Ortsteil Vorsfelde hat ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag eine Frau in ihrer Wohnung schwer verletzt. Trotz SEK-Einsatzes ist der Täter flüchtig.

Auch das SEK war – wie bei diesem Einsatz in Mainz – in der Nacht im Einsatz.

Foto: dpa

Auch das SEK war – wie bei diesem Einsatz in Mainz – in der Nacht im Einsatz. Foto: dpa

Nur wenige hundert Meter vom Ütschenpaul entfernt hat sich in der Nacht auf Sonntag ein Gewaltverbrechen abgespielt. Das Opfer, eine 46-jährige aus Vorsfelde, schwebt in Lebensgefahr.Was genau in der Nacht geschehen ist, kann auch die Polizei noch nicht sagen. Fakt ist, dass gegen 4.10 Uhr der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.