Süchtige rekrutieren Komplizen

Wolfsburg  Mit Karl Maslo, einem ehemaligen Süchtigen, ist im Hallenbad das aufrüttelnde Stück „Süchtig. Relativ komischer Stoff“ über die Bühne gegangen.

„Süchtig, relativ komischer Stoff“, ein Kabarett mit Karl Maslo.

Foto: regios24/Helge Landmann

„Süchtig, relativ komischer Stoff“, ein Kabarett mit Karl Maslo. Foto: regios24/Helge Landmann

Ob Spielen, Stehlen oder Trinken – Abhängigkeiten gibt es viele. Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Suchtkrankenhilfe Goethestraße 33 wurde Donnerstagabend das Stück „Süchtig. Relativ komischer Stoff“ im Hallenbad gezeigt. Schauspieler Karl Maslo brachte das Stück auf die Bühne, das...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.