Stadtwerke – Und täglich grüßt die Razzia

Wolfsburg  Fahnder haben erneut Geschäftsräume der Stadtwerke durchsucht. Betroffen war auch das Rathaus. Im Visier: Stadtwerke-Prokurist Augath.

Schon im August wurden die Räume der Stadtwerke von der Polizei gefilzt. Hier verlassen gerade zwei Fahnder die Stadtwerke. Foto (Archiv): Knoop

Schon im August wurden die Räume der Stadtwerke von der Polizei gefilzt. Hier verlassen gerade zwei Fahnder die Stadtwerke. Foto (Archiv): Knoop

Am Donnerstagmorgen gegen 9 Uhr standen die Fahnder vor der Tür. Ihr Ziel nach WN-Informationen: Geschäftsräume im Rathaus und bei den Stadtwerken. Insbesondere Unterlagen des Stadtwerke-Prokuristen Marc-Frederik Augath sollen es den Ermittlern angetan haben. Auch zum Rathaus rückten die insgesamt rund 18 Einsatzkräfte mit einem Durchsuchungsbeschluss an. Da die Verwaltung aber kooperierte, mussten die Fahnder das Papier nicht aus der Aktentasche holen.

Der Vorwurf laut Staatsanwaltschaft: Untreue im besonders schweren Fall und Beihilfe zur Untreue. Ausgelöst wurde die Durchsuchung durch eine anonyme Anzeige. Eine Consulting-Firma aus Braunschweig wird verdächtigt, den Stadtwerken Wolfsburg, genau genommen deren hundertprozentiger Tochter Wolfsburger Schulmodernisierungsgesellschaft (WSM), überhöhte Honorare berechnet zu haben. Diese Honorare sollen auch ausgezahlt worden sein. Möglicherweise liege auch eine Missachtung von Vergaberichtiglinien vor.

Oberbürgermeister Klaus Mohrs, der als ehemaliger Mit-Geschäftsführer der WSM als Zeuge befragt wurde, gelte in dem Zusammenhang vonseiten der Ermittler ausdrücklich als unverdächtig, so die Stellungnahme der Verwaltung. Man werde Staatsanwaltschaft und Polizei bei der Sachverhaltsaufklärung mit Nachdruck unterstützen. Untere anderem werde die Stadt alle ihr verfügbaren Unterlagen zur Verfügung stellen, hieß es vonseiten der Verwaltung.

Damit ist das nächste Kapitel in Sachen Stadtwerke aufgeschlagen. Bereits im August waren die Räume der Stadttochter durchsucht worden, auch damals ging es um Untreue.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha
Leserkommentare (16)
    Weitere Artikel aus diesem Ressort