Im Akkord für die neue Attraktion

Männer wie Bosij Franjo und Disanus Darko bauen das neue DOW: Kaufkraft verspricht gute Geschäfte

Eisen biegen für gutes Geld. Bosij Franjo und Disanus Darko auf der DOW-Baustelle am Nordkopf. Die Männer arbeiten im Akkord, damit 350 Mitarbeiter in 55 Geschäften Markenmode verkaufen können.   

Foto: Klaus Helmke

Eisen biegen für gutes Geld. Bosij Franjo und Disanus Darko auf der DOW-Baustelle am Nordkopf. Die Männer arbeiten im Akkord, damit 350 Mitarbeiter in 55 Geschäften Markenmode verkaufen können.    Foto: Klaus Helmke

Die Bauarbeiter Bosij Franjo und Disanus Darko biegen das Eisen für den Beton. Sie trotzdem dem Frühjahrsregen und schuften im Akkord. 20 Meter Luftlinie weiter sitzt Michael Ernst im ersten Stock eines Containerdorfs mit Blick auf die vorbeisausenden ICE-Züge.Michael Ernst ist Marketing Manager...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.