An die Schaufel, fertig, los!

Neuerkerode  Die Zukunft-Bilden-Azubis engagieren sich und pflanzen mit Kita-Kindern Sträucher.

Hatten viel Freude beim gemeinsamen Pflanzen der Sträucher: Die Auszubildenden aus dem Projekt Zukunft Bilden gemeinsam mit den Kindern der Kita Peter-und-Paul und den Beschäftigten der Tagesförderung auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Neuerkerode.

Foto: Nadine Zimmer

Hatten viel Freude beim gemeinsamen Pflanzen der Sträucher: Die Auszubildenden aus dem Projekt Zukunft Bilden gemeinsam mit den Kindern der Kita Peter-und-Paul und den Beschäftigten der Tagesförderung auf dem Gelände der Evangelischen Stiftung Neuerkerode. Foto: Nadine Zimmer

Bei Zukunft Bilden, dem Azubi-Projekt unserer Zeitung, lernen die Teilnehmer nicht nur etwas über das Medienmachen selbst. Sie werden auch angespornt, sich zu vernetzen und über den Tellerrand hinaus zu schauen.

Lea Pultar, Darleen Kretschmer, Magnus Wienecke, Marvin Köhler und Tobias Gaschler haben das in die Tat umgesetzt. Unter dem Motto „Seid ein Geschenk für die Region“ organisierten die Auszubildenden der Braunschweigischen Landessparkasse und der Evangelischen Stiftung Neuerkerode zusammen eine Pflanzaktion für Kinder.

„Da es immer gängiger wird, dass Kinder viel Zeit mit elektronischen Medien verbringen, wollten wir gerne eine Gelegenheit schaffen, mit Kindern in die Natur zu gehen“, erklärt Darleen Kretschmer. Das war die Grundidee der Auszubildenden.

Partner fand das Team über die Evangelische Stiftung Neuerkerode. Daniela Albrecht, Gruppenleitung in der Tagesförderung in der Wohnen und Betreuen GmbH, war sofort begeistert. „Die jungen Leute haben mit so viel Eifer das Ganze vorangetrieben. Da habe ich gern geholfen“, sagt sie. Und es musste viel organisiert werden: „Wir brauchten eine geeignete Fläche, Pflanzen und nicht zuletzt Kinder, die das gerne mit uns machen wollen“, so Lea Pultar. Die Fläche fand sich auf dem Gelände der Stiftung – und Pflanzen über einen Zeitungs-Aufruf. Mit Spenden von Leserin Carola Bleis und der Stiftung Großes Waisenhaus BMV konnten Sträucher wie Felsenbirnen und Haselnuss besorgt werden. Und die wurden nun mit den Kindern der Kita Peter-und-Paul in die Erde gesetzt. Auch wenn die Azubis die Pflanzlöcher nur mit Kraft und mittels einer Spitzhacke ausheben konnten: „Für den Spaß, den hier alle zusammen haben, hat es sich gelohnt“, findet Magnus Wienecke.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder