Die Brandopfer benötigen neue Möbel

Wolfenbüttel  Nach dem Brand in der Heiligen Nacht in der Breiten Herzogstraße sind ein 75-jähriger Wolfenbütteler und sein Sohn auf Wohnungssuche.

Nach dem Wohnungsbrand in der Breiten Herzogstraße suchen die Brandopfer eine neue Wohnung und neue Möbel.

Foto: Karl-Ernst Hueske

Nach dem Wohnungsbrand in der Breiten Herzogstraße suchen die Brandopfer eine neue Wohnung und neue Möbel. Foto: Karl-Ernst Hueske

Der 74-jährige Wolfenbütteler und sein 51-jähriger Sohn, in deren Wohnung am Heiligen Abend um Mitternacht ein Küchenbrand ausgebrochen war, sind nun auf Wohnungssuche, denn in ihre alte Wohnung in der Breiten Herzogstraße können sie nicht zurück. Derzeit sind sie bei Verwandten untergebracht,...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.