Jobcenter ist in schickere Räume umgezogen

Wolfenbüttel  Das Wolfenbütteler Jobcenter ist Richtung Innenstadt umgezogen. Für viele Hartz-IV-Empfänger werden die Wege dadurch kürzer.

Geschäftsführer Thomas Vogel steht im neuen Eingangsbereich des Jobcenters. Marcel Weigold arbeitet am Expressschalter.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Geschäftsführer Thomas Vogel steht im neuen Eingangsbereich des Jobcenters. Marcel Weigold arbeitet am Expressschalter. Foto: Kai-Uwe Ruf

Der Empfang ist freundlich. Wer in der Eingangshalle des ehemaligen Wobau-Gebäudes an der Goslarschen Straße steht und sich suchend umschaut, wird von Mitarbeitern gefragt, wohin er will, und bekommt den Weg gewiesen. Andererseits kommen viele Kunden mit Zetteln in der Hand und fragen nach den...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.