Asse - Parteien schließen Konsens zu Atommüll-Bergung

Berlin  Die Fraktionen von Union, FDP, SPD, Grünen und Linken haben sich gemeinsam zur beschleunigten Bergung des Atommülls aus der maroden Asse bekannt.

Täglich dringen 12.000 Liter Wasser in den Asse-Schacht ein.

Foto: Uwe Hildebrandt (Archiv)

Täglich dringen 12.000 Liter Wasser in den Asse-Schacht ein. Foto: Uwe Hildebrandt (Archiv)

„Wir sind froh, gemeinsam diesen Gesetzentwurf präsentieren zu können“, sagte die CDU-Abgeordnete Maria Flachsbarth am Mittwoch in Berlin. Der Bundestag berät diese Woche erstmals über die „Lex Asse“.Experten hatten Zweifel angemeldet, ob die 126.000 Atomfässer noch zu bergen sind. In das marode...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.