Tiere gehören nicht als Geschenke unter den Weihnachtsbaum

Wolfenbüttel  „Tier als Weihnachtsgeschenke lehnen wir ab“, sagt Ute Rump. Zeit und Ruhe seien nötig, um das richtige Tier für eine Familie zu finden.

Nur Plüschtiere gehören nach Ansicht von Tierheim-Leiterin Ute Rump unter den Weihnachtsbaum.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Nur Plüschtiere gehören nach Ansicht von Tierheim-Leiterin Ute Rump unter den Weihnachtsbaum. Foto: Kai-Uwe Ruf

Tiere zu verschenken sei ohnehin problematisch, betont die Leiterin des Wolfenbütteler Tierheims. Aber darüber hinaus sei Weihnachten die vollkommen falsche Zeit. Die Tage vor und nach dem Fest seien zu hektisch. Oft käme zudem Besuch ins Haus. Tiere müssten sich in ihrem neuen Heim aber erst...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.