Stadt hat Zuschlag für Hertie-Immobilie noch nicht bekommen

Wolfenbüttel  Erst sah es danach aus, dann kam die Kehrtwende: Die Stadt Wolfenbüttel ist überraschend doch noch nicht im Besitz des ehemaligen Hertie-Kaufhauses.

Für die leerstehende Hertie-Immobilie wird weiter ein Käufer gesucht.

Foto: Karl-Ernst Hueske

Für die leerstehende Hertie-Immobilie wird weiter ein Käufer gesucht. Foto: Karl-Ernst Hueske

Während der Finanzausschuss-Sitzung am Freitag erhielt Bürgermeister Thomas Pink einen Anruf des städtischen Anwalts. Dieser teilte mit, dass beim Insolvenzverwalter in Düsseldorf kurz vor Toresschluss des Bieterverfahrens noch ein weiteres, höheres Angebot für die leerstehende Hertie-Immobilie...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.