Feierstunde zum Gedenken an die Opfer der Kriege

Wolfenbüttel  Ein Verbot der NPD forderte Wolfenbüttels Bürgermeister Thomas Pink. Er sprach während der Stunde zur Besinnung anlässlich des Volkstrauertages.

Axel Gummert (rechts) und Bernhard Schrodi legen während der Feierstunde zum Volkstrauertag einen Kranz am Ehrenmal nieder.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Axel Gummert (rechts) und Bernhard Schrodi legen während der Feierstunde zum Volkstrauertag einen Kranz am Ehrenmal nieder. Foto: Kai-Uwe Ruf

„Wir müssen klare Zeichen setzen. Solange dies nicht geschieht, zeigt der Staat Schwäche, und das darf nicht einreißen.“ Mehr als 100 Gäste waren in die Feierhalle der Schule am Teichgarten gekommen, darunter viele Vertreter von Politik, Vereinen und Verbänden. Auch heute noch...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.