Architekt: Wolfenbüttel kann stolz auf das Theater sein

Wolfenbüttel  Der Architekt des neuen Lessingtheaters, Professor Hans Struhk, referierte über Baufortschritte an der Spielstätte. Diese soll im Mai 2013 öffnen.

Das Wolfenbütteler Lessingtheater strahlt in der Herbstsonne. Von außen ist die Spielstätte fast fertiggestellt.

Foto: Stephan Hespos

Das Wolfenbütteler Lessingtheater strahlt in der Herbstsonne. Von außen ist die Spielstätte fast fertiggestellt. Foto: Stephan Hespos

Rund 50 Zuhörer nahmen an einem Lichtbild-Vortrag teil, zu dem der Kulturstadtverein eingeladen hatte. Laut Struhk seien von dem 1909 errichteten Gebäude außer Wänden und Boden nicht viel übrig geblieben. Struhk veranschaulichte: „Wir haben das Theater auf ein Tablett aus Stahlstützen gestellt und...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.