Kranz und ewige Lichter zum Jahrestag

Wolfenbüttel  Gestern jährte sich die Reichspogromnacht zum 74. Mal.

Bei der Veranstaltung: Schüler der Leibniz-Realschule (rechts): Cynthia Brückner, Maxime Schalow, Silivia Simoon, Lidia Spiegel.

Foto: Frank Wöstmann

Bei der Veranstaltung: Schüler der Leibniz-Realschule (rechts): Cynthia Brückner, Maxime Schalow, Silivia Simoon, Lidia Spiegel. Foto: Frank Wöstmann

Schon seit vielen Jahren ist es schöne Tradition, dass zahlreiche Bürger sich am Gedenkstein treffen, dem Zeughaus gegenüber einen Kranz ablegen und ewige Lichter abstellen. Als Veranstalter fungieren Stadt Wolfenbüttel und das Bündnis gegen Rechts. Bürgermeister Thomas Pink bedankte sich...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 26,70 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.